Wie ich meine Reisen finanziere

Hallo meine Lieben,

Wie viele von euch es vielleicht schon mitbekommen haben, mache ich dieses Jahr endlich mein Abitur und beende somit meine Schullaufbahn nach 12 Jahren.
Was ich nach dem Abitur genau machen möchte, könnt ihr hier nachlesen. Auf jeden Fall wird das Reisen ein großer Punkt 2018 sein.

Mehrere von euch haben mir schon geschrieben dass sie Ähnliches vorhaben und immer immer wieder kam die Frage auf, wie man denn sowas überhaupt finanziert und vor allem wie ich es finanziere so viel zu reisen, wie es geplant ist.

Wie kann man seine Reisen denn finanzieren?

Für die Finanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten und Tipps und Tricks.
Ich habe diesen Blogpost jetzt mal in 3 Parts aufgeteilt:

  • Möglichkeiten der Finanzierung von Reisen
  • meine Finanzierung der Reisen
  • Tipps & Tricks

Möglichkeiten der Finanzierung
Möglichkeit 1 wäre die “sponsored by…” Variante. Da es in meinem Alter nicht oft vorkommt, dass Jugendliche/Abiturenten sich entweder jahrelang Geld ansparen für solche Reisen oder so viel verdienen dass sie es zahlen können, zahlen oft die Eltern oder Verwandte diese Reisen.
Ist natürlich die “einfachste” Variante, aber Reisen sind einfach geldabhängig und nicht immer so einfach möglich.

Möglichkeit 2 ist die eben schon angedeutete Variante. Man arbeitet vorher und spart sich sein Geld bis zum erwünschten Betrag zusammen. Natürlich kann das dauern und sehr anstrengend sein. Aber ich kann euch sagen, es ist so viel schöner selbst für sein Geld zu arbeiten. Man weiß so viel mehr was das Geld eigentlich wert ist und wie schnell es weggeht 😀

Möglichkeit 3 ist Work & Travel. Viele Abiturienten, die nach dem Abi ins Ausland gehen, reisen zb nach Australien, wo sie dann auf Farmen etc arbeiten für Essen und Unterkunft. Bestimmt eine wahnsinnig coole Erfahrung, aber man muss es auch mögen! Eine Freundin von mir wird das ab Oktober für 9 Monate machen und ich bin schon gespannt was sie sagt.

Möglichkeit 4 ist etwas speziell, da sie leider nicht immer funktioniert. Blogger oder Influencer bekommen oft Trips in andere Städte/Länder von Firmen gezahlt (allerdings wird dann natürlich eine Gegenleistung erwartet etc). Auch stellen Hotels oft Zimmer oder ein Essen zur Verfügung im Gegenzug für Postings. Ist natürlich super cool & praktisch für Blogger, aber funktioniert eben leider nicht bei jedem :/

Wie finanziere ich denn nun meine Reisen?
Ich persönlich bin eine Mischung aus Variante 2 und 4. Ich spare seit Monaten für meine Reisen und zahle sie zu 100% selbst. Flug, Unterkunft und auch Essen. Und darauf bin ich sehr stolz! Ich hasse es meine Eltern um Geld zu fragen und habe zudem das Glück ein gutes Einkommen zu haben, mit dem ich Dinge wie Flüge nach Thailand nach längerem Sparen bezahlen kann. Ab und zu bekomme ich ein paar Nächte in einem Hotel umsonst, im Gegenzug für Postings auf Social Media, jedoch ist das nicht der Dauerfall.
Sooo, nun wisst ihr alle wie ich meine geplanten Reisen finanziere!

 

Tipps & Tricks zur Finanzierung

Meiner Meinung nach, ist es sehr viel wertvoller und effektiver, sein Geld in Erfahrungen zu stecken anstatt in zum Beispiel Designertaschen. Ich bin aber auch einer jemand der unbedingt die Welt sehen will…
Den größten Tipp den ich euch geben kann hinsichtlich der Buchung: DO YOUR RESEARCH
Vergleiche alles und informiere dich ausreichend bevor du buchst, man kann sooo viel sparen.
Hinsichtlich sparen, solltest du dir überlegen was dir wirklich wichtig ist und worauf du sparen möchtest. Lege dir einen Geldbetrag als Ziel fest oder vielleicht auch einen Budgetplan, in dem steht wie viel du verdienen und ausgeben wirst und wie lange du sparen musst 🙂

 

Ein weiterer Blogpost zum Thema “Organisation von Reisen” wird in ein paar Monaten ebenfalls online kommen. Ich freu mich schon wahnsinnig auf meine Reise Zeit! Habt ihr sonst noch Fragen zu dem Thema? Wenn ja, schreibt mir gerne einen Kommentar.

Alles Liebe und bis zum nächsten mal
Hannah

Folge:

6 Kommentare

  1. Christine
    10. Januar 2018 / 17:45

    Hey Hannah,
    Ich wollte mal fragen, wo und was du arbeitest also so ungefähr 🙂
    Xoxo Christine

    • whitetulips
      10. Januar 2018 / 17:49

      Hey 🙂
      Ich Arbeite im Büro einer Fahrschule, gebe Nachhilfe und blogge ☺️
      Xx
      Hannah

      • Christine
        10. Januar 2018 / 17:51

        Viele lieben Dank 😊

  2. 10. Januar 2018 / 20:01

    Ich wünsche dir jetzt auf jeden Fall schon viel Spaß beim reisen und freue mich schon auf die kommenden Bilder und Blogposts!
    Wirst du eigentlich vloggen in der Zeit oder eher nicht?

    Liebe Grüße, Anne
    http://www.basiccouture.blogspot.de

    • whitetulips
      10. Januar 2018 / 20:07

      Vielen lieben Dank!
      Ja, ich werde auf jeden Fall vloggen 🙂
      Xx
      Hannah

  3. 13. Januar 2018 / 14:30

    Hi Hannah,
    “lieber Reisen als Designertaschen” finde ich mal ne richtig coole Einstellung. Dein “Ansparen” wird aber sicher dadurch erleichtert, dass Du noch keine eigene Wohnung hast und Dir dadurch zumindest zum Teil Miete und Nebenkosten ersparst – oder?!

    Ich mag Dich und Deine Art – Du bist so ein Mensch, den man(n) gerne ansieht und dem man gern zuhört – hast eine energetisch positive Ausstrahlung die mich an die Zukunft dieser Welt glauben lässt.

    Viel Spass und Erfolg weiterhin mit dem, was Du tust und noch vor hast!

    Liebe Grüße

    TheChronist – simply a guy with a camera

Schreibe einen Kommentar zu Basiccouture Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*