Privatsphäre in der heutigen Generation

Hallo meine lieben,

Heute kommt wohl mal wieder ein sehr ehrlicher Blogpost mit meinen Gedanken und meiner Meinung.

Heutzutage ist Privatsphäre sowas wie ein Fremdwort. Jeder weiß alles über jeden und muss es auch jaaa jedem erzählen damit jeder Bescheid weiß und jeder mitreden kann. Ja genau, weil der hat von dem gehört dass die das zu dem gesagt hat und die hat dann das gemacht und der hat das mitbekommen und und und.

Alles wird geteilt und fotografiert und heiss diskutiert. Social Media: immer, zu jeder Tages und Nachtzeit. Promiflash, die Bravo, die Bunte, Instagram, Facebook, YouTube und nicht zu vergessen die Gerüchteküche.

Nein, heutzutage reicht es nicht einfach nur dass man sich mit seinen eigenen Themen auseinandersetzt. Heutzutage kümmern wir uns gleich noch um die Probleme der Großcousine, der Tante meiner besten Freundin! Warum auch nicht? Wir können es ja.

Ich finde das so krank. Zum Glück bin ich nicht in einer Position, in der permanent über mich geredet und getuschelt wird (oder ich bekomme es einfach nicht mit haha). Aber seit wann ist es uns so wichtig geworden was der und die macht?

Ich will nicht später da sitzen und mir denken: wow, ich hätte so glücklich und unbeschwert sein können aber stattdessen habe ich mir über SOLCHE Dinge Gedanken gemacht.

Generation Handy kann aber quasi schon gar nicht anders. Früher hat man noch persönlich gefragt was man denn so gerne in seiner Freizeit macht.

Heute steht in der Instagrambio jedes 12 jährigen dass er in der 7b ist, Handball spielt, Lina und Tina seine besten Freunde sind und ach ja, Single sind sie übrigens auch noch.

Leute ihr müsst euch bewusst sein dass jedes noch so kleine Detail, was ihr veröffentlicht, da draußen ist und absolut JEDER kann es sehen.

Gerade wenn man in einer Position ist, in der man gewisser Maßen in der Öffentlichkeit steht, ist Privatsphäre so verdammt wichtig. Klar, private Details sind Key für Aufmerksamkeit, so werden Leute wie die Kardashians berühmt. Aber dabei opfert man so so wichtige Dinge.

Auch ich werde öfter gefragt ob ich nicht mal mehr über meine Beziehung und meinen Freund sagen kann oder ein Video mit ihm drehen kann oder sonst was. Nein, das werde ich nicht. Meine Beziehung ist und bleibt privat und ich freue mich sehr dass das die allermeisten von euch total akzeptieren!! Ich gebe so viel von mir preis im Internet, für jeden einsehbar, und das finde ich auch gut, sonst würde ich es nicht machen. Aber auch bei mir gibt es Grenzen.

Das soll überhaupt gar kein Vorwurf sein an euch! ❤️

Ich wollte nur ein Thema ansprechen dass mich seit längerem beschäftigt und worüber ich öfter nachgedacht habe..

Wie steht ihr dazu? Eure Meinung würde mich sehr interessieren!!

Alles Liebe

Hannah

Folge:

12 Kommentare

  1. Luisa
    27. Januar 2018 / 09:56

    Du hast es auf den Punkt gebracht😮😍 ich finde es toll, dass du auch solche Themen ansprichst👍🏻, ist in unserer Generation ja leider Alltag

  2. Lili
    27. Januar 2018 / 10:20

    Das stimmt alles, ich finde, dass Privatsphäre total wichtig ist und ich schätze es sehr, dass du keine bist, die ihren freund überall mitreinziehst, weil das ist dein Ding und damit hat dein freund eigentlich garnichts zu tun☺

  3. Sara Richter
    27. Januar 2018 / 12:20

    Hallo Hannah, bevor ich auf Dein Blogpost eingehen werde, muss ich Dir sagen, dass ich alle Deine Blogposts lese, nur bin ich in der letzten Zeit überhaupt nicht zum antworten gekommen. Zurzeit habe ich sehr viel für das Fachabitur machen müssen und so nicht viel Zeit für anderes gehabt. Wie ich schon einmal schrieb, ist es für mich ein fetser Bestandteil des Wochenendes, deine Posts zu lesen. Du steckst soviel Arbeit in jeden einzeln Text und verdoppelst auch noch die Anzahl der, die du Online stellst. Ich bin jedes mal sowas von begeistert und habe größten Respekt davor, wie Du das alles machst!!!
    Aber nun zum Blogpost. Ich finde es sehr interessant mal Deine Meinung zum großen Thema social Media zu hören. Ich merke es immer wieder, dass manche Personen sich so freizügig auf Social Media verhalten ohne darüber nachzudenken was das für Folgen haben könnte. Mir gefällt deine Art zu schreiben und den Context zu vermitteln sehr, weil du es nicht zu sehr ausschmückst aber auch nicht auf den Tisch knallst. Gerade bei diesem Thema ist das, glaube ich ziemlich schwierig. Außerdem finde ich es sehr beachtlich und selbstbewusst(positiv;), dass Du dich so offen darüber äußerst. Einige werden bestimmt ganz anders denken und es vielleicht nicht verstehen können aber ich bin total begeistert. Abschließend zum Blogpost möchte ich nur sagen, dass ich Deiner Meinung voll und ganz zustimme und es sehr positiv finde, dass Du dich solchen Themen widmest. Du hast Dich in den letzten Monaten so sehr gesteigert und einzigartig gemacht mit Deinem Blog, so dass ich sehr gespannt bin, wie das alles weiter geht.
    Ein anderes Thema ist Dein YouTube Kanal. Ich habe mir alle Deine Vlogs, etc….. mit Freude und großem staunen angesehen und finde diese einfach nur schön und vor allem einzigartig. Das Besondere daran ist, dass Du nicht jede Woche …. etwas Online stellst, sondern dann wenn etwas für Dich wichtiges passiert ist. So bleibt der Wert deiner Videos erhalten und die Spannung umso größer. Gerade bei Deinem “a week in my life” Video hat mir sehr gefallen, dass Du zwar einiges gezeigt hast, jedoch nicht sowas wie Morgenroutinen, Schulweg etc. Du bringst es immer auf den Punkt, zeigst das besondere und übertreibst es aber auch nicht, so dass Deine Privatsphäre nicht ganz aufgedeckt wird. Mach bitte weiter so, behalte Deine Einzigartigkeit und bleib so wie Du bist.
    Alles Gute und viel Glück
    Sara
    P.s. Ich versuche jetzt wieder regelmäßig deine Posts zu kommentieren. Sollte es ein paar mal nicht sein, liegt es an meinem privaten Stress und nicht daran, dass mir Deine Blogposts nicht gefallen!

  4. whitetulips
    Autor
    27. Januar 2018 / 12:28

    Oh danke!!

  5. whitetulips
    Autor
    27. Januar 2018 / 12:29

    Vielen Dank!😘

  6. Thea_105
    27. Januar 2018 / 16:18

    Liebe Hannah,
    Ich finde es gut wenn du auch manchmal solche Blogposts machst !
    Du hast es wirklich gut dargestellt wie schlimm es mit der Privatsphäre ist. Ich sehe das auch so wie du. Wobei ich auch nicht so viel davon mitbekomme.
    Du schreibst immer so gut, irgendwie, ich kann das nicht beschreiben…😉! Du bist eines meiner Vorbilder !😚

    Deine Thea 😘

  7. whitetulips
    Autor
    28. Januar 2018 / 09:26

    Hallo Sara,
    Erstmal ein riesengroßes Dankeschön dass du dir immer die Zeit nimmst so liebe und lange Kommentare zu schreiben! Das ist so lieb 😍❤️
    Danke Danke Danke für deine netten Worte!! Und mach dir kein Stress, die Schule geht vor!
    Alles Liebe
    Deine Hannah

  8. whitetulips
    Autor
    28. Januar 2018 / 09:26

    Vielen Dank liebe Thea! Das freut mich so sehr 😍😍 Danke!!
    Xx
    Hannah

  9. Charlotte
    28. Januar 2018 / 13:51

    Ich finde es toll, dass du diesen Blogpost gemacht und das Thema Privatsphäre so ehrlich angesprochen hast. Viele würden das nicht machen. Dass du z.B. kein Video zu deinem Freund machen willst, kann ich total verstehen, weil eure Beziehung etwas ist, was nur dich und ihn etwas angeht. Viele Grüße

  10. whitetulips
    Autor
    28. Januar 2018 / 13:53

    Vielen Dank liebe Charlotte!!
    Xx
    Hannah

  11. Marie-Pauline
    31. Januar 2018 / 20:22

    Liebe Hannah,
    erst mal ein großes Kompliment für diesen sehr ehrlichen Blogpost, er ist wirklich sehr ansprechend. Auch ein großes Lob, dass du dich auch solchen Themen widmest. Ich stimmt dir voll und ganz zu, da man wirklich sehr vorsichtig sein muss in dieser gesamten Digitalen und Sozialen Medienwelt. Ich selbst nutze sehr gerne Soziale Seiten und bin immer sehr verunsichert, wenn es um persönliche Daten geht. Ich bedenke bei jedem Post, dass eine falsche Tat meine Zukunft beeinflussen könnte. ich finde in diesem Fall: Weniger ist mehr. Viele Menschen beachten nicht was ihre Post auslösen können und erhoffen sich oft nur Beachtung und Profit. Ich bewundere bei dir, wie du trotz deiner Bekanntheit immer noch ganz bodenständig bist.
    Ich hoffe, dass du noch eine lange Zeit deine Blog Post´s schreibst, da sie echt supi sind 🙂
    LG Marie-Pauline

  12. whitetulips
    Autor
    13. Februar 2018 / 21:13

    Hallo Marie-Pauline,

    Entschuldige dass ich erst so spät auf deinen Kommentar antworte, ich habe ihn grade erst gesehen!
    Vielen Dank für deine lieben Worte, solche liebevollen und durchdachten Kommentare freuen mich immer so so sehr.
    DANKE!!
    xx
    Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.