YOMO – your money, immer bei dir

*Anzeige

Hallo meine Lieben,

Ich hoffe ihr genießt die warmen Sommertage genauso wie ich? In München ist wirklich super gutes Wetter und ich genieße meine Tage zuhause, während ich mich auf meine nächsten Reisen vorbereite. Wie manche von euch vielleicht wissen bin ich vor ein paar Monaten 18 geworden und Bloggen ist nun mein Beruf, für die nächste Zeit. Das bringt einige Schritte mit sich, wie zum Beispiel die Eröffnung eines neuen Kontos.

Heute möchte ich euch, in liebevoller Zusammenarbeit mit yomo, yomo vorstellen. Yomo steht für “your money” und ist ein mobiles Girokonto fürs Smartphone. Die yomo-App gibt es übrigens kostenlos im App-Store und auch im Google Play Store zum runterladen. Ich erzähle ich euch heute was für Vorteile die App mit sich bringt und wie super einfach sie zu benutzen ist.

Wie funktioniert yomo?

Nachdem man sich die App runtergeladen, erstellt man erstmal ein Nutzerkonto. Im stylischen Design der App gibt man seine Daten ein wie Name, Adresse etc und legt ein Passwort fest. Ein cooles Extra für iPhone-Nutzer: man kann sich auch mit seinem Fingerabdruck einloggen, so dass man kein Passwort eingeben muss. Nun kannst du dich bei der Stadtsparkasse deiner Wahl anmelden, in meinem Fall die Stadtsparkasse München. Zum Schluss wird man per Videochat identifiziert und schon ist man angemeldet und bekommt kurz darauf seine neue Karte zugeschickt.

Was sind die Vorteile von yomo?

Ein yomo-Konto hat viele Vorteile, aber ich zähle euch mal ein paar auf:

  • Kontoeröffnung direkt auf dem Smartphone per Video-Call
  • Konto ohne Grundgebühr führen
  • Bezahlen mit yomo-Girocard
  • Kostenlos Bargeld an allen Sparkassen-Automaten mit yomo-Girocard
  • Geld senden einfach mit selbst festgelegter yomo-PIN
  • Geld senden an Freunde mit Emojis (über bestehende Kontakte)
  • Daueraufträge einrichten
  • Support-Messenger

Besonders hilfreich finde ich den Support-Messenger, denn mit dem kannst du jederzeit mit einem Teammitglied chatten und dir wird bei deinem Problem sofort geholfen. Viel besser als tagelang auf eine Antwort von irgendeinem Kundenservice zu warten.

Dadurch, dass yomo super einfach am Handy einzurichten ist und man in der App eigentlich alles ständig bei sich hat, ist es viel praktischer. Wir alle haben unser Handy vermutlich überall dabei, somit ist es echt easy sich ein Konto zu erstellen und natürlich immer den Überblick zu behalten.

Die yomo-Girocard verfügt übrigens über die no-touch Funktion. Das heißt, du musst deine Karte nur neben das Zahlungsgerät halten und schwups hast du bezahlt. Im Notfall, zum Beispiel bei Verlust oder Diebstahl deiner Karte, kannst du sie sofort über die App sperren lassen. Du bist also sicher und behältst die Kontrolle.

 

Ich nutze mein yomo-Konto jetzt seit 1-2 Wochen und bin wirklich super zufrieden. Es ist perfekt für junge Leute gemacht und vor allem das Design finde ich super ansprechend.
Habt ihr schon ein Yomo Konto? Gebt mir gerne Bescheid wie ihr es findet!

Alles liebe und bis zum nächsten mal
Hannah

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere