4   675
30   1594
22   1106
3   611
14   603
8   708
11   924
9   693
9   649
6   642

Eine märchenhafte Auszeit im Kuschelhotel Gams

Hallo meine Lieben,

Frohes neues Jahr euch allen! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht, hattet schöne Feiertage und euch geht es gut. Letztes Jahr, kurz vor Weihnachten, wurde ich mit meinem Freund in das Kuschel- und Genießerhotel Gams nach Bezau, in Österreich eingeladen. Heute möchte ich euch von unserem wunderschönen Aufenthalt dort erzählen.

Das Kuschelhotel Gams

Das Kuschelhotel Gams liegt in der Nähe des wunderschönen Bodensee’s am Begrenzer Wald. Im süßen Örtchen Bezau liegt das 4* Hotel das ganz auf Romantik und Zeit zu Zweit ausgelegt ist. Ein wunderschöner, fast schon magischer Wellnessbereich, super leckeres Essen und eine atemberaubende Zeit zwischen den Bergen ist hier garantiert.

Die Zimmer

Neben normalen Zimmern, gibt es das sogenannte Blütenschloss mit den Kuschelsuiten. Jede Suite verfügt über einen Kamin, eine Whirlpool Badewanne, ein wunderschönes Himmelbett und einen Balkon. Das Blütenschloss verfügt über 5 Stockwerke und das ganze Gebäude innen hat eine Besonderheit: die Wände sowie Türen sind vollgeschrieben von Paaren, verziert mit ihren Initialen, Herzen und Datum von Hochzeit oder Jahrestag. Jeder Gast kann etwas dazufügen zu diesem riesigen Kunstwerk. Zur Begrüßung auf der Kuschelsuite gibt es außerdem eine Flasche Prosecco sowie die Chocolat d’amour mit Vanille- und Rosenaromen.

Die Kulinarik

Unser erster Abend im Hotel trug das Motto 1001 Nacht. Der Wellnessbereich wurde bis 23 Uhr statt 20 Uhr geöffnet, es gab mehrere Rituale zur Reinigung und Pflege, Shisha und Minztee wurde gereicht und man durfte im Bademantel in der Pur Pur Bar dinieren. Die Rezeption wurde zum Kulinarik Zelt, voller kleiner Häppchen im marokkanischen Stil. Außerdem gab es noch eine Suppen- und Live Cooking Station mit warmen Gerichten. Alles war wirklich super lecker, frisch und sehr im Stil der 1001 Nacht.

Am zweiten Abend reservierten wir einen Tisch im hauseigenen Restaurant „Goldstück“. Im 5 Gänge Menü gab es ein Salat- sowie Käsebuffet, 2 Vorspeisen zur Auswahl, 2 Suppen zur Auswahl, 3 Hauptspeisen sowie 2 Desserts zu wählen. Jeder Gang war ausgezeichnet abgeschmeckt und hervorragend angerichtet. Auch das Personal war immer super freundlich und hilfsbereit – großes Lob!

Das Frühstück ist ebenfalls super reichhaltig. Viele Säfte und Getränke zur Auswahl, frischer Aufschnitt, Käse, Früchte, Cerialien, Joghurt, eine Live Cooking Station für Ei-Gerichte, Süßwaren und sogar aufgeschnittener Schinken. Egal was dein Herz begehrt, hier wirst du fündig.

Der Wellnessbereich

Der Wellnessbereich des Kuschelhotel Gams verfügt über einen beheizten Außenpool, Whirlpool, Ruheräumen mit schwebenden Betten, einen Entspannungsraum mit Liegen sowie ein kühles und heißes Becken zum hindurchgehen mit anschließenden Fußmassageweg. Der zweite Teil des Wellnessbereich ist der FKK Bereich mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern, einen kalten Pool, eine Musikecke zum entspannen und mein persönliches Highlight: ein warmer Pool mit Blick auf den Sternenhimmel und Unterwassermusik.

Außerdem werden natürlich viele Wellness- und Kosmetikbehandlungen angeboten. Wir durften die „Schoko-Sahne-Behandlung testen“. Bei dieser hatten wir ein privates Dampfbad, ein Peeling aus weißer Schokolade, eine Schokoladen Packung und einen anschließenden Kakao. Auf dem Zimmer erwartete uns außerdem ein schönes Schaumbad in unserer Whirlpool Badewanne und ein sehr leckerer Schokokuchen. Ein wirklich schönes Erlebnis!

Die Extras

Als das Wetter tagsüber mal nicht so gut war, wurden in der Rezeption mehr als 300 DVDs zum ausleihen zur Verfügung gestellt. Um den Filmenachmittag perfekt zu machen gab es noch frisches Popcorn zum knabbern dazu. Apropos knabbern: In der Rezeption steht außerdem immer eine Candybar mit Gummibärchen, Plätzchen und anderen Leckereien zum naschen.

Wir hatten wirklich eine Traumhafte Zeit im Kuschelhotel Gams und können es von Herzen weiterempfehlen. Jeder einzelne Mitarbeiter war super freundlich und bemüht, die Zeit vor Ort noch schöner zu machen. Danke für alles – wir kommen gerne wieder!

Alles liebe
Hannah

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

*