3   1007
4   1029
10   1438
3   1240
12   1244
2   977
21   1377
1   1223
13   1352
2   936

Mein Traum-Kleiderschrank von Rackbuddy – Wohnungstour Teil 2

Hallo meine Lieben,

Während ich gerade am Tegernsee bin, möchte ich euch ein kleines Update zu unserer Wohnung in Berlin geben. In der Zwischenzeit hat sich nämlich einiges getan und das Herzstücks unsere Schlafzimmers kam an: unser Kleiderschrank von Rackbuddy. Ich hatte nämlich das Glück mir bei Rackbuddy ein customized Modell zusammenzustellen, mit einem ganz besonderen Touch.

Das Gestell des Kleiderschrankes ist aus Wasserrohren, welche dem Ganzen einen coolen industriellen Touch verleiht. Dazu habe ich noch dunkelbraune Eichenbretter gewählt, damit ich auch eine Ablagefläche habe. Auf der Website von Rackbuddy gibt es verschiedene Elemente, die man sich nach Belieben kombinieren kann, bis man seinen Traum-Kleiderschrank erhält. Die Stangen sind übrigens in verschiedenen Farben erhältlich, genauso wie auch die Bretter.

Auch die Höhen der einzelnen Elemente, wie zb Bretter oder die waagerechte Stange, können jederzeit einfach angepasst werden. Befestigt wird das Gestell, in dem man es oben mit einem Bohrer an der Wand festschraubt. Ich liebe meinen Kleiderschrank wirklich sehr und kann Rackbuddy auf jeden Fall empfehlen. Das Prinzip ähnelt ein wenig dem PAX System von Ikea, jedoch eben mit einem viel cooleren Look – meiner Meinung nach.

Rackbuddy hat neben Kleiderschränken auch tolle Kleiderständer und Lampen. Falls ihr gerade also auf der Suche nach neuen Interieur Pieces mit dem gewissen Extra seid, schaut auf jeden Fall mal bei Rackbuddy vorbei. Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich bei Rackbuddy für den tollen Schrank und die weiteren Interieur Pieces, die ich euch in kommenden Blogposts vorstellen werde.

 

 

*Transparenz: Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, alle Meinungen sind meine eigenen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

*