11   1111
8   1014
27   1104
10   1035
19   849
14   1183
10   834
7   927
18   1152
10   1150

eine Backpacking Reise planen – 11 Schritte

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch in 11 Schritten, wie ihr die perfekte Backpacking Reise plant. Ich war nun zweimal auf einer Backpacking Reise, einmal mit einer Freundin und einmal allein. Ich kann es einfach jedem empfehlen, sich einfach mal den Rucksack zu schnappen und neue Kulturen zu entdecken! Ich habe zu der Planung  auch schon ein YouTubevideo veröffentlicht, welches ihr hier anschauen könnt. Legen wir los!

1) Budget

Zuallererst sollte natürlich geklärt werden, welches Budget man hat. Besonders günstig zum Backpacken ist auf jeden Fall Asien bzw Süd-Ost-Asien. Australien ist da hingegen teurer, aber man kann auch gut Work & Travel dort machen. Alles in allem kann ich euch aber sagen, ihr braucht mindestens 1000€-2000€ als Startkapital, allein schon wegen den Flügen. Hier findet ihr einen Blogpost über die Kostenaufstellung meiner Europareise und hier ein Video über die Kosten meiner Asienreise.

2) Reiseziel

Jenachdem wie groß oder klein euer Budget ist, könnt ihr nun euer Reiseziel auswählen. Achtet hier auf jeden Fall auch auf die Jahres- und Regenzeiten. Diese können sich sehr von Deutschland, aber auch in den einzelnen Regionen unterscheiden. Recherchiert hier also am Besten, wann welches Reiseziel am Besten zu bereisen ist.

3) Research

Nun geht es in die Recherche. Was gibt es dort zu erleben, worauf muss man achten, was ist besonders toll etc. Hier stehen euch dank des Internets tausende von Ressourcen zur Verfügung in Form von Blogposts und Youtubevideos.

4) Route 

Wenn ihr euch nun für ein Reiseziel und auch schon ein paar Punkte entschieden habt, wird es Zeit eine ungefähre Route zu planen. Vor allem in Süd-Ost-Asien rate ich davon ab, die Reise streng durchzutakten. Lasst euch treiben & schaut was euch gefällt. Hier findest du auch Blogbeiträge zu einer Route durch Thailand und Bali.

5) Locations & Restaurants raussuchen

Ich habe mir vor meiner Reise schon einige Fotospots, Aktivitäten und Restaurants rausgesucht, die ich unbedingt besuchen wollte. So hatte ich vor Ort dann nicht den Stress mir das alles spontan zu überlegen und kostbare Zeit in einem tollen Land vor dem Laptop oder Handy zu verbringen. Hier findet ihr einen Foodguide und einen Fotospot Guide für Bali, sowie einen What to do in Bangkok und Chiang Mai Blogpost.

6) Flüge buchen

Ca 1-2 Monate vor der Reise wird es dann Zeit die Flüge zu buchen. Natürlich könnt ihr auch früher buchen, aus meinen Erfahrungen, macht das aber keinen großen Unterschied preislich. Ich nutze bei der Flugbuchung immer Google Flights oder Skyscanner. Hier findet ihr noch 10 Tipps für günstige Flüge.

7) Unterkünfte buchen

Jenachdem wohin ihr reist, solltet ihr nun eure Unterkünfte buchen. Besonders in Europa und der Hochsaison, solltet ihr im Vorraus buchen. In Süd-Ost-Asien empfehle ich das Gegenteil! Hier könnt ihr sogar noch 1h davor irgendwo ein hübsches günstiges Zimmer buchen und dann wäre es von Nachteil, schon eine Menge von Unterkünften gebucht zu haben und dann gefallen dir die Orte doch nicht so gut, wie gedacht. Ich nutze zum Buchen von Unterkünften immer Booking, AirBnB oder Hostelworld.

8) Impfungen & Reiseapotheke 

Bevor es losgeht auf die große Reise, solltest du alle deine Impfungen checken und dir auch eine kleine Reiseapotheke bauen. Lass dich hier am besten von einem Arzt beraten, der auf Reisen spezialisiert ist. In diesem Blogpost findest du alles zu meiner Reiseapotheke. Auf der Seite FitForTravel findest du außerdem noch Empfehlungen für Impfungen und Medikamente bezüglich deines Reiseziels und der Saison.

9) Visum & Versicherung

In manchen Ländern brauchst du ein Visum um einreisen oder länger als 30 Tage im Land bleiben zu könne. Informier dich also unbedingt im Vorraus, was genau du brauchst! Außerdem benötigst du eine Auslandsversicherung, damit du im Ernstfall abgesichert bist. Ich war immer beim ADAC und war sehr zufrieden.

10) Auswärtiges Amt

Dieser Schritt ist optional aber das ausländische Amt gibt dir unter www.elefand.diplo die Möglichkeit dich dort anzumelden für den Notfall. Das heißt du trägst hier deine Kontaktdaten, wo du wann wie lange sein wirst und Kontaktdaten deiner Eltern zuhause ein, so dass im Falle einer Katastrophe dir schnell geholfen werden kann.

11) Rucksack packen

Nun ist die ganze Organisation endlich beendet und der Rucksack kann gepackt werden! Hier findest du mein Video und meinen Blogpost mit meiner Packliste für einen Backpacking Trip. Packe aber lieber deutlich weniger als ich ein hihi.

 

Ich hoffe, dieser Blogpost hat euch geholfen. Ich wünsche euch eine tolle Reise!

Teilen:

1 Kommentar

  1. 01/30/2020 / 08:04

    Das sind wirklich ein paar gute Punkte, die würde ich alle genauso machen. Ich will irgendwann auch mal alleine verreisen um zu schauen wie das so ist bisher habe ich es aber noch nicht gemacht.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*